WelpenaufzuchtWelpe hunde bilder

 

In unsere Zucht stecken wir sehr viel Liebe. Unsere Hunde sind nicht einfach nur "Zuchthunde", die wenn sie nicht mehr zur Zucht genutzt werden können, abgegeben werden, sondern alle unsere Hunde sind vollwertige Familienmitglieder. Wir legen sehr viel Wert daruf, dass es unseren Hunden an nichts fehlt. Demnach wachsen unsere Welpen bei uns im Haus, Garten und mit unserem Rudel auf.

Jeder Welpe ist für uns einzigartig. Für die Aufzucht der Süßen nehmen wir uns immer sehr viel Zeit und bauen zu jedem Welpen eine liebevolle Beziehung auf.

Sie sind sehr stark Menschenbezogen,

werden u.a. an Geräusche, Leine + Geschirr und ans Autofahren gewöhnt und im Umgang mit anderen Menschen und Kindern positiv geprägt.

 

Im Alter von 4 Wochen dürfen die Zwerge die große weite Welt des Gartens erkunden.

Sie werden auch schon an eine Transportbox gewöhnt. Auf Wunsch kann auch eine eigene Transportbox mitgebracht werden, an die wir Ihren Welpen gewöhnen.

 

 Sobald die Kleinen feste Nahrung (Welpen-Trockenfutter, Welpennassfutter, körniger Frischkäse, gekochtes Fleisch wie z.B.: Hühnerherzen oder Leber) zu sich nehmen dürfen, werden sie auf den Pfiff der Hundepfeife konditioniert. So lernen sie von klein auf, dass es beim Pfiff immer etwas leckeres gibt. Das erleichtert den Hundealltag der neuen Besitzer (aber nur wenn auch weiterhin täglich daran gearbeitet wird).

Natürlich wünschen wir uns, dass wir die zukünftigen Besitzer unserer Kleinen so früh wie möglich persönlich kennenlernen. Darum sind Sie hier jeder Zeit herzlich Willkommen (auch vor der Trächtigkeit steht einem Kennenlernen nichts im Weg).

 


Gesundheit   Tierarzt berufe bilder

Die Gesundheit unserer Doggys steht für uns zusammen mit der Prägung und Sozialisierung an erster Stelle.

Die Eltern werden regelmäßig tierärztlich untersucht und sind frei von Erbkrankheiten. In regelmäßigen Abständen wird ein Ultraschall des Herzens durchgeführt. 

 

Die Welpen werden mit 2, 4, 6 und 8 Wochen entwurmt. Vor der Abgabe mit 8 Wochen werden sie tierärztlich untersucht und abgenommen. Dabei bekommen Sie einen Chip, die Welpenimpfung und einen EU-Heimtierausweis. Des Weiteren werden die Kleinen auch bei TASSO registriert.

 


 

Ernährung  Hunde bilder

Unsere Hündinnen bekommen während der Schwangerschaft und bei der Welpenaufzucht das gleiche Futter welches auch die Kleinen zur Aufzucht bekommen (u.a. bekommen sie auch Colostrum und andere Kräuter zur Nahrungsergänzung (es werden ausschließlich Produkte von Pernaturam verwendet)). Des Weiteren bekommen sie gekochtes Fleisch oder Fisch und Quark mit Honig dazu. So werden die Kleinen im Bauch der Mutter sowie über die Muttermilch an die verschiedenen Dinge gewöhnt (dies beugt Magenunverträglichkeiten vor).

 


 

Bevor der Welpe ins neue Zu Hause zieht sollten gewisse Vorbereitungen getroffen werden: 

- Gefahrenquellen wie z.B.: Stromkabel / Stromquellen (sollten gesichert sein), Reinigungsmittel, Medikamente, giftige Pflanzen und Lebensmittel wie Schokolade oder Zwiebeln und Glas sollten unzugänglich gemacht werden.

- Treppen sollten durch Gitter abgesperrt werden.

-Anschaffung von Zubehör wie z.B.: Wasser- und Futternapf, Körbchen (am besten aus Kunststoff oder Stoff bitte kein Geflechtkörbchen das die Verletzungsgefahr zu groß ist), Bürste, Transportbox oder Sicherheitsgurt fürs Auto.

-Schriftliche Haltegenehmigung des Vermieters einholen (falls man zur Miete wohnt)

-Sich über einen Tierarzt oder eine Tierklinik in der Nähe informieren (damit man im Ernstfall nicht lange suchen muss)

-Den Hund bei der Gemeinde anmelden.

-Eine Haftpflichtversicherung währe sinnvoll.

 


 

Im neuen Zu HauseWelpe hunde bilder

Im Alter von 8 Wochen dürfen die Kleinen in ihr neues Zu Hause umziehen.

Jeder Welpe bekommt von uns ein Welpenpaket bestehend aus: 

  • Futter für die ersten Tage
  •  einer Kuscheldecke und einem Kuschelkörbchen
  •  einem Kuscheltier
  • einer Schnüffeldecke
  •  einer Leine, einem Halsband 
  •  einer Hundepfeife
  •  diverse Kauartikel
  • einer Ahnentafel
  • einem EU-Heimtierausweis

Der Welpe macht die ersten Schritte in seinem neuen Zuhause.
Für den Kleinen ist das alles erst mal neu, überall völlig neue eindrücke, neue Umgebung, andere Gerüche und Geräusche. Machen Sie es Ihm an seinem ersten Tag im neuen zu Hause möglichst angenehm und einfach. Auch wenn es schwer fällt, laden Sie nicht gleich die ganze Verwandtschaft zum gucken ein. Lassen Sie dem Kleinen die Zeit die er braucht um sich langsam einzugewöhnen. Geben Sie Ihm Zeit die Umgebung erst mal ausgiebig zu erkunden und beschnüffeln. Ist er damit fertig können sie ihm schon mal Schlaf- und Futterplatz zeigen. Wasser sollte immer zur Verfügung stehen. In den ersten Tagen sollten die Fütterungszeiten beibehalten, die er von uns gewöhnt ist.
Hüten Sie sich davor Ihren Welpen an diesem Tag machen zu lassen was er will, die Regeln die Sie aufstellen, sollten vom ersten Tag an mit liebevoller Konsequenz durchgesetzt werden. Wenn Sie nicht wollen, dass der Hund später in das Bett soll, lassen Sie ihn auch jetzt nicht in das Bett. Bedenken Sie, dass der Welpe noch größer und erwachsener wird.
Nach einer etwas längeren Autofahrt kann es sein das der Kleine sich erst mal lösen muss, bringen Sie ihn gleich zu dem Platz, an dem er sich lösen darf, so lernt er schnell dazu.

 

Natürlich stehen wir für die neuen Besitzer immer mit Rat und Tat zur Verfügung.

 


Die WelpenschuleHunde

 

Eine gute und kompetente Hundeschule ist sehr wichtig und hilfreich bei der Hundeerziehung. Doch bitte beachten Sie folgende Kriterien bei der Wahl der richtigen Hundeschule:

- die Gruppe besteht aus max. 5 Tieren pro Trainer
- das Spielen der Welpen steht im Vordergrund
- Kein Welpe wird zu irgendetwas genötigt
- Kommandos werden ausschließlich spielerisch trainiert, ohne die Welpen zu überfordern
- Die Trainer erklären Ihnen das Verhalten Ihres Hundes und unterstützen Sie
- Bei ernsthaften Auseinandersetzungen oder “mobbing” unter den Welpen wird eingegriffen
- Die Welpen sind ungefähr im gleichen Alter

- Die Gruppe sollte aus gleichgroßen Welpen bestehen 
- Das Gelände ist eingezäunt und besteht aus unterschiedlichen Untergründen. Es sollte auch nicht zu groß sein damit man im Falle von "mobbing" schneller eingreifen kann

 

Wir bieten unseren Welpenkäufern nach der Abgabe, die Möglichkeit 6 Sonntage an unserer Welpenspielstunde kostenlos teilzunehmen. 


 

Nach oben