Sarah 

"vom Sonnenberg"

13.06.1997-30.07.2009

 

Mein Hund

Er ist mein drittes Auge, das über die Wolken blickt,
mein drittes Ohr, das über die Winde lauscht.
Er ist der Teil von mir, der sich bis zum Meer erstreckt.
Wie er sich an meine Beine lehnt,
beim leisesten Lächeln mit dem Schwanz wedelt,
seinen Schmerz zeigt, wenn ich ohne ihn ausgehe...,
sagt mir tausendmal, dass ich der einzige Grund seines Daseins bin.
Habe ich Unrecht, verzeiht er mir mit Wonne.
Bin ich wütend, bringt er mich zum lachen.
Bin ich glücklich, wird er vor Freude fast verrückt.
Mache ich mich zum Narren, sieht er darüber hinweg.
Gelingt mir etwas, lobt er mich.
Ohne ihn bin ich nur einer unter vielen.
Mit ihm bin ich stark. Er ist die Treue selbst.
Er lehrt mich die Bedeutung der Liebe.
Durch ihn erfahre ich seelischen Trost und inneren Frieden.
Er lehrt mich verstehen, wo vorher Ignoranz war.
Sein Kopf auf meinem Knie heilt meine menschlichen Schmerzen.
In seiner Gegenwart habe ich keine Angst vor Dunkelheit und Unbekanntem.
Er versprach auf mich zu warten,... wann und wo auch immer...
ich könnte ihn ja brauchen.
Und ich brauche ihn - wie ich es immer getan habe.
Er ist eben mein Hund.

(Gene Hill)



 

Sarah wurde am 13.06.1997 im schönen Tirol geboren.
Ihre Mutter war ein Rottweiler und Ihr Vater ein Schäferhund-Bernersennen-Dackel-Mischling.

Hunde

Sarahs Mama Diana

Lena, Sarah, Lucky, Rambo

 in Österreich auf der Alm

 

Sie ist unser EIN und ALLES. Unser Goldstück!!!

 

 

Sarah mit ihrem besten Freund "Rübe"



 

Sarah mit 12 Jahren .... und noch kein graues Haar...


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Auch die kleine Sarah-Maus hat die Begleithundeprüfung mit Verhaltenstest
erfolgreich bestanden. Habe mit ihr in jungen Jahren an vielen Turnieren im
THS-Bereich teilgenommen. (Wir haben sogar in der Mannschaft auf einer
Kreismeisterschaft den 3. Platz gemacht)

 Der erste Schultag

Übung macht den Meister!!!

 Hunde

Unser erstes Turnier in Üdem!!!

Hier bei Hansmann!!!

Nach oben